>>>
ZDF Werbefernsehen
 
ZDF Werbefernsehen - Sendeunterlagen

Die Sendeunterlagen müssen dem ZDF Werbefernsehen 5 Tage vor Ausstrahlung vorliegen. Nach vorheriger Absprache ist u. U. auch eine kurzfristigere Anlieferung möglich.

Bei Anlieferung per Band sind mehrere Motive auf einem Sendeband möglich.

Schicken Sie bitte das Sendeband an:
ZDF Werbefernsehen GmbH
Disposition
ZDF-Straße 1
55127 Mainz

Technische Beschaffenheit der Sendeunterlagen

Standard Definition (SD):
- Digital Betacam oder DVC PRO 50
- Bildformat: 16:9 (anamorph)
- Mono oder Stereo auf CH1 und CH2
- Optional: Mehrkanalton in Dolby E codiert auf CH3 und CH4

High Definition (HD):
- HDCAM SR, HDCAM und DVC PRO HD
- Abtastformat: 720p/50
- Mono oder Stereo auf CH1 und CH2
- Optional: Mehrkanalton in Dolby E codiert auf CH3 und CH4

Die Sendeunterlagen sind nach den technischen Richtlinien zur Herstellung von Fernsehproduktionen für ARD, ZDF und ORF entsprechend herzustellen und zu konfektionieren sowie mit eindeutig beschreibenden MAZ-Karten anzuliefern. Die lautheitsnorminierte Tonaussteuerung nach EBU R128 ist Bestandteil der Richtlinien. Die Richtlinien "TPRF_HDTV" werden vom Institut für Rundfunktechnik (IRT) in München herausgegeben und dort zur Verfügung gestellt (www.irt.de).

Da die Sendeunterlagen für Sponsoring besonderen Regeln unterliegen, wenden Sie sich bzgl. Produktion und Anlieferung bitte direkt an die jeweiligen Ansprechpartner.

Weiterführende Informationen zur EBU R128 finden Sie hier.

Digitale Anlieferung
Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Sendeunterlagen direkt beim ZDF oder über externe Anbieter filebasiert anzuliefern.
Bei näheren Fragen rund um die digitale Werbespotanlieferung hilft Ihnen unsere Disposition gerne weiter.
Heike Fisseler, Telefonnummer: 06131 70 14031, fisseler.h(at)zdf.de

Ausführliche Informationen zur Anlieferung direkt beim ZDF finden Sie hier.

Aufbewahrung/Rückversand von Sendeunterlagen
Der Rückversand von Sendeunterlagen erfolgt kostenpflichtig auf Wunsch des Auftraggebers und ist innerhalb von 14 Tagen nach Spoteingang anzuzeigen. Danach ist das ZDF Werbefernsehen berechtigt, die Sendebänder zu vernichten oder anderweitig zu entwerten, ohne dass dem Auftraggeber daraus Ansprüche entstehen. Die Werbespots werden auf einem ZDF-Server archiviert. Das ZDF hat die Berechtigung, die Spots 12 Monate nach der letzten Ausstrahlung vom Server zu löschen. Falls ein Spot nach Ablauf der 12 Monate noch zum Einsatz kommen soll, bitten wir um rechtzeitige Information.