Forschung

Kompetente Antworten zu Medialeistung und Werbewirkung

Um unseren Kunden kompetente Antworten zu den unterschiedlichen Fragen aus dem Media-Bereich geben zu können, stellt die Forschung des ZDF Werbefernsehens Informationen zur Entwicklung der Medien, dem Nutzungsverhalten, der Werbewirkung sowie zur Ansprache von spezifisch werberelevanten Zielgruppen zur Verfügung. Plattform für die Analysen sind neben den täglichen Auswertungen aus dem AGF-Fernsehpanel eigene Forschungsaktivitäten. Ein besonderer Fokus liegt auf der Analyse und Bereitstellung von Käuferzielgruppen wie bei der GPS-Typologie oder den Zielgruppen der GfK-Projekte t.o.m. (TV Optimizer for Markets) FMCG und t.o.m. pharma. Alle diese Ansätze fusionieren gemessene Informationen aus Kauf- und TV-Verhalten und sind damit für die TV-Mediaplanung nutzbar.

Zusätzlich zu einer rein quantitativen Betrachtung anhand der Medialeistung rückt das Wirkungspotential des Fernsehens immer weiter in den Vordergrund des Kundeninteresses. Hierzu sind Studien zur Wirkung der Mainzelmännchen und von bestimmten Zeitschnitten sowie Modellings durchgeführt worden, die eindeutige Wirkungsnachweise liefern.

Auch die Planungsstrategie der „Recency Planning und Selektivseher“ hilft im Bemühen um Optimierungsmöglichkeiten bei der Mediaplanung. Das VuMA-Planungssystem ergänzt die Anforderungen der Agenturen und Werbungtreibenden nach präziseren und effizienteren Planungstools als dies auf soziodemografischen Merkmalen möglich ist.

Hier gelangen Sie zu unseren Studien.

Sprechen Sie uns an, wir unterstützen Sie gerne!

Kommunikationsziele sicher erreichen

Die VuMA 2015 ist da! Der neue Datensatz der Markt-Media-Studie für Radio und TV hilft Kommunikationsziele sicher zu erreichen. Im Berichtsband finden sich spannende Informationen zu Konsumverhalten, Gewohnheiten und Einstellungen. Erfahren Sie hier mehr. 

Neue Partner für die VuMA

Der Kreis der VuMA-Partner erweitert sich: Neben den Gründern und langjährigen Gesellschaftern ARD-Werbung SALES & SERVICES, RMS und dem ZDF Werbefernsehen sind - neben dem bisherigen Lizenznehmer ENERGY MEDIA - zukünftig drei weitere Vermarkter als Lizenznehmer an Bord: IP Deutschland, El Cartel Media und Sky Media Network werden künftig die VuMA nutzen, sie gemeinsam mit den Gesellschaftern weiterentwickeln und damit den Mediaagenturen und Werbungtreibenden eine innovative, gattungsübergreifende und praxisrelevante Markt-Media-Studie bieten.

Lesen Sie hier mehr zum aktuellen Thema.

GPS – Der globale Premiumkäufer als Alternative zu 14 – 49

Zusammen mit der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat das ZDF Werbefernsehen die Globale Shopper Typologie (GPS) entwickelt. Das seit 2007 erfolgreich angewandte Tool hebt die getrennte Behandlung von Marketing- und Mediazielgruppen auf. Damit ist erstmals eine wirklich absatzrelevante Planung möglich. Diese Typologie bietet Interessenten den idealen Einstieg in die Planung mit Käuferzielgruppen. Sie bildet das mittels Barcode gemessene Einkaufsverhalten der TV-Zuschauer in über 150 Warengruppen ab. GPS ist das Ergebnis einer regelmäßig aktualisierten Fusion von Käuferzielgruppen aus dem GfK ConsumerScan mit dem AGF/GfK Fernsehpanel. Die im Marketing der Werbungtreibenden bereits genutzte Typologie umfasst neben Premium- und Markenkäufern noch die Promotion- und Handelsmarkenkäufer. Einige der wichtigsten Mediaagenturen Deutschlands arbeiten bereits damit. AGF-Datenlizenznehmer können die Typologie kostenlos über das ZDF Werbefernsehen für die AGF-Standard-
software beziehen.

Nähere Informationen

Modelling

Einmal selbst an den großen GRP- und Preisschrauben drehen, ohne dabei gleich Verluste fürchten zu müssen

Mit unserem Modelling-Tool ist dies nun möglich. Es kann damit als repräsentatives Modell für ein Produkt aus dem FMCG-Bereich betrachtet werden. Auf Basis einer multivariaten Modellrechnung lassen sich verschiedene Marketing-Mix-Szenarien anhand ihrer Absatz- und Umsatzwirkung bewerten, Media-Strategien (wie Werbedruck, Flighting etc.) können hinsichtlich des Return on Investment (ROI) optimiert werden. Der Datei ist eine Erläuterung beigefügt, mit der das „Modellieren“ schnell und einfach beschrieben wird, so dass Sie sofort losplanen können.

Download Modelling-Tool

Ansprechpartner

Dr. Michael Keller
Tel. 06131 70 14044
Fax. 06131 70 14487
keller.mi(at)zdf.de

Claudia Hess
Tel. 06131 70 14014
Fax. 06131 70 14487
hess.c(at)zdf.de

Weitere Informationen

Link zur VUMA-Homepage