Ab Februar 2023: Neue Serie rund um das Arbeitsleben im Hotel

  • Neu ab 1. Februar 2023 im ZDF
  • Mit Gesine Cukrowski in der Hauptrolle
  • Im Mittelpunkt der Serie stehen vier Frauen
  • Der Serienstandort Schwerin liefert tolle Bilder und vermittelt viel Lebensqualität

19:21 Uhr

19:22 Uhr

  • Klassische Werbeinsel
    01 17 19 40

19:25 Uhr Hotel Mondial (1/2)

19:49 Uhr

19:50 Uhr

  • Klassische Werbeinsel
    01 18 19 50

19:55 Uhr Hotel Mondial (2/2)

>> Zum Sponsoring-Angebot: Hotel Mondial

Gerne informieren wir Sie über die aktuellen Verfügbarkeiten. Sprechen Sie uns an: sponsoring(at)zdf.de.

Außerdem finden Sie hier eine Übersicht aller klassischen Sponsoring-Möglichkeiten im ZDF.

mittwochs, 19:25 Uhr

An dem Tag, an dem die Belegschaft des traditionsreichen Schweriner Hotels Mondial wie aus dem Nichts eine neue Chefin bekommt, erhält der tägliche Kampf an der Gästefront eine neue Dimension. Denn Eva de Vries (Gesine Cukrowski) kündigt einen rigorosen Sparkurs an und lässt keinen Stein auf dem anderen. Vom Management Board des weltweit operierenden Hotelkonzerns ins wenig glamouröse Schwerin strafversetzt, ist es ihr Ziel, das Haus aus den roten Zahlen zu führen.

Am gleichen Tag steht eine junge Frau in der Lobby des Hotels, ebenso bereit, das mondäne Haus in seinen Grundfesten zu erschüttern: sie kehrt zurück an den Ort, an dem sie als Kind erleben musste, wie ihre Mutter in einer für sie traumatischen Nacht verschwand. Nun ist Lara Hildebrandt (Joy Ewulu) fest entschlossen endlich herauszufinden, was damals im Hotel geschah. Mehr und mehr tun sich schicksalhafte Verknüpfungen auf.

Doch anstatt wie geplant die Stelle der Assistentin der Geschäftsführung anzutreten, findet sie sich wenig später an der Rezeption wieder. Denn nun ist Eva ihre Chefin und die denkt gar nicht daran, sie an ihrer Seite zu dulden.

Ohne jede Joberfahrung muss Lara sich nun durch harte Arbeit in der ebenso schillernden wie hierarchischen Hotelwelt bewähren und ihren Platz in der Belegschaft finden. Seite an Seite mit der spitzzüngig-toughen Auszubildenden Linh (Nhung Hong), dem strengen Chef-Rezeptionisten Raik (Daniel Aichinger), dem Housekeeping Chef Jeremy (Salvatore Greco), der herzensguten Concierge Maria (Lea Sophie Salfeld), dem schüchternen Zimmermädchen Svetlana (Sarah Palarczyk) und dem bekennenden Hedonisten Paolo (Louis Held) ringen sie mit den täglichen Herausforderungen, die ihre Gäste mitbringen. Auch die Frage, wie man mit professioneller Distanz und Diskretion agiert, obwohl sich mal unfassbare, mal skurrile Dramen abspielen, muss immer wieder neu beantwortet werden.

Die ehrgeizige Eva hält sie dabei alle mächtig auf Trab. Doch hat sie weder mit dem selbstbewussten Widerstand des Teams noch dem Temperament der Food-Chefin Uli (Agnes Mann) gerechnet und noch viel weniger damit, was für Gefühle diese in Eva auslöst. Umso komplizierter ist alles, da Uli mit Jeremy ein eigentlich glückliches Familienleben führt. Auch dass Eva den neuen Pagen Florian Schönauer (Richard Kreutz) als Informanten einsetzt, nutzt ihr nur partiell. Mit dem hat auch Lara eine Rechnung offen, nicht ahnend, welche Rolle Florian noch auf der Suche nach ihrer Mutter spielen wird.