ZDF Werbefernsehen veröffentlicht Preise für das Geschäftsjahr 2020

 

News

ZDF Werbefernsehen veröffentlicht Preise für das Geschäftsjahr 2020

Nach wie vor veröffentlicht das ZDF Werbefernsehen als einziger deutscher TV-Vermarkter seit 1963 jährlich zum 1. August seine Preisliste für das kommende Geschäftsjahr, um Kunden und Agenturen frühzeitig Planungssicherheit zu bieten. So auch in diesem Jahr.

Die Preise sind in den meisten Werbeumfeldern im Vergleich zum Vorjahr unverändert. Lediglich in einigen wenigen Umfeldern wurden die Preise leistungsgerecht angehoben.

„Wir bleiben verlässlich, berechenbar und transparent in unserer Preisgestaltung und setzen auch im Jahr 2020 auf ein lineares Pricing. Das ist ein wichtiger Teil unserer Vertriebsphilosophie. In unserer Branche ist das mittlerweile außergewöhnlich“, so Hans-Joachim Strauch, Geschäftsführer der ZDF Werbefernsehen GmbH.

Im Fokus steht 2020 natürlich vor allem die UEFA EURO 2020™, die vom 12. Juni bis zum 12. Juli in elf europäischen (u.a. München) und einer asiatischen Stadt (Baku) stattfinden wird. Das ist ein absolutes Novum. Bislang fand ein länderübergreifendes Kontinentalturnier in maximal zwei Ländern statt. Anlass für die Änderung ist das 60. Jubiläum der Fußball-Europameisterschaft. Das Auftaktspiel wird im Olympiastadion in Rom stattfinden, das Endspiel im legendären Wembley-Stadion in London.

Sportfans können die Spiele natürlich live im ZDF genießen – sowohl im TV als auch im Livestream. Spannende Hintergrundberichte und kompetente Analysen begleiten die Berichterstattung rund um die Spiele.
Durch die vielen unterschiedlichen und geografisch weit auseinander liegenden Spielstätten kommt bei der UEFA EURO 2020™ eine weitere, bislang einzigartige Besonderheit hinzu: Die Zeitverschiebung. Sie beträgt zwischen Dublin (-1 Stunde MEZ) und Baku (+2 Stunden MEZ) drei Stunden. Für die Zuschauer in Deutschland ändert sich an den Anstoßzeiten jedoch nichts. Die Übertragungen der Live-Spiele starten i. d. R. zu den gewohnten Zeiten um 15.00, 18.00 und 21.00 Uhr.

Auch die nächste Fußball-Europameisterschaft verspricht wieder ein Quoten-Highlight für Werbekunden zu werden. Zum Vergleich: Bei der UEFA EURO 2016™in Frankreich sahen im Schnitt rund 11,94 Mio. Zuschauer ab 14 Jahren die Live-Spiele. Und nicht nur Männer werden mitjubeln oder mitleiden. Der Marktanteil bei den Frauen ab 14 Jahren lag im Schnitt bei 40 %. Hier wurden Reichweiten von bis zu 29,85 Mio. (Zuschauer Gesamt) und Marktanteile von bis zu 80 % in dieser Zielgruppe erreicht. Aber auch die Leistung der Spiele ohne deutsche Beteiligung im Werberahmenprogramm konnte sich sehen lassen. Die Reichweite betrug im Durchschnitt 7,27 Mio. (Zuschauer Gesamt) bei einem Marktanteil von 39,9 % in dieser Zielgruppe. Die durchschnittliche Werbeblocklänge im ZDF betrug lediglich 80 Sekunden.

Neben der UEFA EURO 2020™ findet im kommenden Jahr ein weiteres Sport-Großereignis statt: Die Olympischen Sommerspiele in Tokio.

Aber nicht nur Sport-Großereignisse spielen für Werbekunden im kommenden Jahr eine bedeutende Rolle. Auch das reguläre Werberahmenprogramm im ZDF wird wieder für herausragende Leistungswerte sorgen. Beispielsweise wenn die Kommissare der SOKOs beim Krimimarktführer im werberelevanten Umfeld von Montag bis Samstag um 18:00 Uhr ermitteln. Daneben werden auch die Publikumslieblinge um 19:25 Uhr, wie beispielsweise „Die Rosenheim-Cops“, wieder mit dabei sein. Die Zuschauer können sich auf humorvolle Folgen mit den Kommissaren Hofer und Hansen sowie auf die Bilderbuch-Landschaft des Alpenvorlandes freuen.

Aber auch abseits der fiktionalen Unterhaltung, in den Werbeumfeldern rund um das ZDF-Nachrichtenflagschiff „heute“ um 19.00 Uhr sowie in den Werbeblöcken rund um „WISO“, dem Magazin für Wirtschaft und Verbraucher im ZDF, hat das ZDF Werbefernsehen viel zu bieten.

Unter folgendem Link finden Sie die Pressemitteilung als PDF.

Bild Fußball-Mainzelmännchen
Fotonachweis: ZDF
https://www.zdf-werbefernsehen.de/index.php?id=811

Bild Mainzelmännchen jubeln im Team
Fotonachweis: ZDF
https://www.zdf-werbefernsehen.de/index.php?id=809

Bild: Hans-Joachim Strauch
Fotonachweis: ZDF Werbefernsehen GmbH/Steffen Henkel
https://www.zdf-werbefernsehen.de/fileadmin/user_upload/zdfwerb/bilder/portraets/hjs/20180502_hjs_Pressebild_Nr24_gro%C3%9F.jpg

Link Preisliste 2020
https://www.zdf-werbefernsehen.de/index.php?id=804

Thomas Wiggert 
ZDF Werbefernsehen GmbH 
Presse – und Öffentlichkeitsarbeit 
Telefon: +49(0)6131 70 15465
Fax: +49(0)6131 70 14395
E-Mail: werbefernsehen-presse(at)zdf.de 
Web: www.zdf-werbung.de
Geschäftsführung: Hans-Joachim Strauch
Amtsgericht Mainz HRB 6186