Fesselnde Mordfälle zwischen Jetset und Tourismus

  • Alpenkrimi im Urlaubsparadies
  • Fesselnde Mordfälle zwischen Jetset und Tourismus
  • Tirolerin Sprenger mit regionalem Background
  • Ko-Produktion von ORF und ZDF

18:05 Uhr

  • Klassische Werbeinsel
    01 15 18 10

18:06 Uhr SOKO Kitzbühel (1/2)

18:25 Uhr

  • Klassische Werbeinsel
    01 18 18 20

18:30 Uhr SOKO Kitzbühel (2/2)

18:54 Uhr

SOKO

Basis-Spotlänge: 30 Sek.*

Anzahl Schaltungen:

* Die Leistung des Werbespots ist unabhängig von der gewählten Spotlänge. Beim ZDF Werbefernsehen gilt auch bei kürzeren Spotlängen der 1-Sekunden-Preis ohne Aufschlag.

Berechnen


zum Leistungs-/Kostenrechner

freitags, 18:05 Uhr

Die SOKO im Süden, in der Urlaubsregion Tirol, startet diesmal mit 13 neuen Folgen. 13 spannende Ermittlungen in der kleinen, aber feinen Ferienhauptstadt Tirols und in den grandiosen Alpen, bei Verbrechen aus Leidenschaft, Gier, Rache und tiefer Verletzung. Es geht um böse Geheimnisse der Reichen und Schönen und derer, die sie bedienen, die an ihnen verdienen und sei es durch Erpressung. Wir blicken in mondäne Villen, in die letzten urigen Bauernhöfe, in exklusive Resorts und Familienpensionen. Kurz – wir sind mitten in den Spannungsfeldern einer Ferien- und Genuss-Region, in der es ein gesellschaftliches Oben und Unten gibt, aber kaum eine Mitte, in einem überreichen Nährboden also für Konflikte der schwerkriminellen Art.

Die drei Ermittler:innen sind in harten gemeinsamen Erfahrungen zu einem fest verschworenen Team zusammengewachsen, der smarte Lukas Roither, seine Kollegin Nina Pokorny mit der scharfen Zunge und dem scharfen Verstand, sowie der verlässliche Kroisleitner, der Mann in Uniform.

Doch was wäre die „SOKO Kitz“ ohne unser genussfrohes Hobby-Ermittlerpaar, die Gräfin Schönberg, bestens vernetzt mit der Society der Region und Hannes Kofler, Chef und Star-Koch der berühmten Pochlarner Stuben. Mit originellen Alleingängen sorgen sie für manchen Stoßseufzer der Profis, aber ihre Ergebnisse sind oft unerlässlich. Das Humor-Ressort der Serie wird übrigens verstärkt durch die neue Pathologin, Dr. Stefanie Löcker. Bei aller Empathie mit den Opfern hat sie nie die leidenschaftliche Freude an den handwerklichen Aspekten ihres Berufes verloren.

Wie immer wird in allen Folgen je ein Fall gelöst. Daneben bleibt Platz für private Verwicklungen der Protagonist:innen über jeweils mehrere Folgen, Unvorhergesehenes mit teils tragischem und tödlichem Ausgang. Dezent als Kontrast oder als Spiegelung in die Fallgeschichten eingewoben, tragen die kleinen privaten Erzählstränge entscheidend zur Intensität der Folgen bei.

Die „SOKO Kitzbühel“ kam im ersten Quartal 2022 auf einen beachtlichen Marktanteil von 19,2 Prozent bei durchschnittlich 3,794 Mio. Zuschauer:innen.*

* E 14+ | 1. Quartal 2022 | Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV.