Herzliches Medical-Format mit Humor

  • Neue Folgen ab 9. September 2022
  • Medical-Format mit der Krankenschwester „Betty“ als Hauptfigur
  • Emotionale Begegnungen und Bindungen außerhalb des OP-Saals
  • Auf der Notaufnahmestation der Karlsklinik ist vom gesamten Team voller Einsatz in medizinischen und menschlichen Dingen gefragt

19:21 Uhr

19:22 Uhr

  • Klassische Werbeinsel
    01 17 19 40

19:25 Uhr Bettys Diagnose (1/2)

19:49 Uhr

19:50 Uhr

  • Klassische Werbeinsel
    01 18 19 50

19:55 Uhr Bettys Diagnose (2/2)

Gerne informieren wir Sie über die aktuellen Verfügbarkeiten. Sprechen Sie uns an: sponsoring(at)zdf.de.

Außerdem finden Sie hier eine Übersicht aller klassischen Sponsoring-Möglichkeiten im ZDF.

freitags, 19:25 Uhr

Die 8. Staffel von „Bettys Diagnose“ wirbelt die Aufnahmestation noch einmal mächtig durcheinander. Private und berufliche Verknüpfungen des Teams – Neuzugänge und Altlasten erfordern höchsten Einsatz des Einzelnen.

Schwester Betty Weiss wird von Schatten aus der Vergangenheit eingeholt. Nach 35 Jahren taucht ihre leibliche Mutter Gabriele in Aachen auf und stellt Betty vor eine schwere emotionale Entscheidung. Und die nächste familiäre Baustelle lässt nicht lange auf sich warten, denn plötzlich steht ihr Sohn Yannick vor der Tür – ohne Plan, dafür aber mit deutlichem Interesse an der neuen Schwesternschülerin Mia. Nach dem Motto „Große Kinder, große Sorgen“ holt sich Betty ihren Exmann Oliver zur Hilfe, und jongliert zwischen Beziehungs- und Zukunftsfragen, die nicht ohne Folgen bleiben.

Währenddessen kurbelt Dr. Frank Stern mit Unterstützung von Professor Alexander von Arnstett seine Karriere an und prescht dabei zunehmend schnell nach vorne – leider auch das eine oder andere Mal an Betty vorbei, was dieser natürlich gar nicht passt… Hat das nachhaltige Folgen für ihre Beziehung?

Auch Dr. Tom Koopmann beobachtet den Höhenflug von Dr. Stern mit Missfallen. Doch obwohl sich Koopmann ebenfalls seiner familiären Vergangenheit stellen und schmerzhafte Erfahrungen machen muss, verliert er zu keiner Zeit sein Ziel aus den Augen: den Posten des Chefarztes. Und der ist grade sehr angreifbar, denn die Geschwister von Arnstett trifft ein schwerer Schicksalsschlag. Alexander und Helena müssen Entscheidungen treffen und zusammenarbeiten, immer mit dem Wissen, dass sie einander vertrauen können. Dass Alexander seine alte Studienkollegin Dr. Nadira Abbas ins Boot der Klinik holt, bereichert nicht nur den Alltag der Aufnahmestation.

Schwester Rike scheint ihren Ex-Mann Axel endlich zu vergessen, und nach einer kurzen Irrung der Gefühle rückt plötzlich ein Mann in den Fokus, den sie gar nicht auf dem Schirm hatte. Ist er endlich der Richtige?

Pfleger Lukas hat sein Leben wieder in Griff, ohne Drogen und Party. Bis ein alter Freund auftaucht und das Schicksal seinen Lauf nimmt. Denn ein Geheimnis zwischen Lukas und Betty fliegt auf, und Mechthild Puhl wird vor eine schwerwiegende Entscheidung gestellt. Nicht überraschend, dass Koopmann dabei seine Hände im Spiel hat, umso überraschender aber, von welcher Seite Lukas Unterstützung bekommt…

In der neuen Staffel des erfolgreichen Medical-Formats bleibt es spannend, menschlich, empathisch und intensiv, aber auch der humorige Ton kommt nicht zu kurz. Das Team der Aufnahmestation gibt wie gewohnt alles für die Patient:innen und sorgt nicht nur für medizinische, sondern auch für emotionale Diagnosen in der Aachener „Karlsklinik“.

11,5 Prozent Marktanteil und 2,688 Millionen Zuschauer:innen im ersten Halbjahr 2022 zeigen, dass „Bettys Diagnose“ gerne vom Fernsehzuschauer angenommen wird.*

* E 14+ | 1. Halbjahr 2022 | Quelle: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV.